Herzlich willkommen auf der Homepage des Protestantischen Kirchenbezirks Pirmasens!

Schön, dass Sie sich für uns interessieren.

Auf dieser Homepage finden Sie die zentralen Informationen zum protestantischen Leben in- und um Pirmasens: Alle Kirchengemeinden können sich mit ihren Angeboten vorstellen. Aktuelle Informationen aus allen unseren Gemeinden sollen hier erscheinen.

Wenn Sie ein konkretes Anliegen haben, finden Sie hier hoffentlich den richtigen Gesprächspartner.

Die „Kopfzeile“ erleichtert Ihnen die Navigation durch unser Angebot.

Ansonsten nehmen Sie bitte einfach Kontakt mit der Dekanatsgeschäftsstelle auf unter der Telefonnummer 06331/ 24 19 0 oder unter dekanat.pirmasens@evkirchepfalz.de

Zugegeben: Wir sind noch in der „Wachstumsphase“: Unsere Seite ist noch längst nicht vollständig; schon gar nicht perfekt. Aber wir arbeiten dran!

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim virtuellen Besuch unseres Kirchenbezirks. Hoffentlich finden Sie die Informationen, die Sie suchen und kommen auf diese Weise auch in „realen Kontakt“ mit uns.

Ich grüße Sie mit einem Wort des Apostels Paulus: „Freuet euch im Herrn allewege und abermals sage ich: Freuet euch! Eure Güte lasst kund sein allen Menschen.“ ( Phil 4, 4)

Bleiben Sie behütet.

Ihr

 

Ralph Krieger, Dekan

Aktuelle Termine

Sommerzeit

Nun steht in Laub und Blüte, Gott Schöpfer deine Welt. Hab Dank für alle deine Güte, die uns die Treue hält. Tief unten und hoch oben ist Sommer weit und breit. Wir freuen uns und loben die schöne Jahreszeit.

Die Sonne, die wir brauchen, schenkst du uns unverdient. In Duft und Farben tauchen will sich das Land und grünt. Mit neuerweckten Sinnen sehn wir der Schöpfung Lauf. Da draußen und da drinnen, da atmet alles auf.

(Detlev Block 1978)

Losung

Donnerstag, 30.05.2024
Losungstext:
Wenn der HERR die Gefangenen Zions erlösen wird, so werden wir sein wie die Träumenden. Psalm 126,1
Lehrtext:
Die Liebe hört niemals auf, wo doch das prophetische Reden aufhören wird und das Zungenreden aufhören wird und die Erkenntnis aufhören wird. Wir sehen jetzt durch einen Spiegel in einem dunklen Bild; dann aber von Angesicht zu Angesicht. 1. Korinther 13,8.12