Zum Hauptinhalt springen

Bezirkssynode

News

Oberkirchenrätin spricht Bezirkssynode ihre Anerkennung aus!

Oberkirchenrätin Marianne Wagner sprach der Bezirkssynode des Kirchenbezirkes Pirmasens am 14. Mai 2022 ihren Dank und ihre Anerkennung aus. Denn die Delegierten erwiesen sich als mutig, in dem sie sich den Fragen der Zukunftsgestaltung aktiv stellten.

In Arbeitsgruppen diskutierten die rund 90 Delegierten und Gäste lebhaft über die Möglichkeiten der Zukunftsgestaltung des Kirchenbezirks.

Unter dem Titel „Vom Segen der dürren Jahre. Oder:  Wie Gott uns in die Zukunft lockt“ sprach Oberkirchenrätin Wagner zuvor in einem 12 Punkte Plan den Anwesenden Mut zum Handeln zu. Gerade in den „Wüsten-Zeiten“ liege großes Entwicklungspotential für das Volk Gottes. Gott ermutige nach biblischem Zeugnis immer wieder zum Aufbruch in eine zunächst noch ungewisse Zukunft.

Gerade durch diesen Aufbruch gelinge es Kirche, „Salz der Erde und Licht der Welt“ zu sein und zu bleiben.

In einem zweiten Vortrag beleuchtete der Beauftragte für die Kooperation in der Region, Pfarrer Walter Becker, die aktuellen Entwicklungen in den einzelnen vier Regionen des Kirchenbezirkes. In fünf Thesen zur regionalen Kooperation skizzierte er die Chancen und die Risiken des Wandels. Seine Ausführungen schloss er mit dem Zitat aus einem englischen Gesangbuch: „Traditionen sind wie Laternenpfähle. Sie beleuchten nachts den Weg. Aber nur Betrunkene halten sich daran fest.“

In seinem Wort an die Bezirkssynode warb Dekan Ralph Krieger darum, aus den bisherigen Prozessen zu lernen. - Die Strukturen der Kirche zukunftsfähig zu machen ginge nur, wenn dieser Prozess von allen Beteiligten gewollt sei. Wenn die gemeinsame Perspektive gegeben sei, brauche es vor allem eine gelingende Kommunikation, um voran zu kommen.

Dabei seien unterschiedliche Geschwindigkeiten und unterschiedliche theologische Überzeugungen eine Bereicherung für den Prozess. Die Vielfalt der Landeskirche sei und bleibe ein großer Schatz, betonte der Dekan.

(Autor: Dekan Ralph Krieger)

Schon gewusst:

Die Bezirkssynode besteht zu zwei Dritteln aus weltlichen Synodalen. Sie entscheidet über die wichtigsten Belange des Kirchenbezirks und leitet diesen dadurch zusammen mit Dekan und Bezirkskirchenrat. Der Kirchenbezirk ist die Organisationsebene zwischen Kirchengemeinde und Landeskirche.

Die nächste Tagung der Bezirkssynode des Kirchenbezirkes Pirmasens ist für Samstag, den 05. November 2022 geplant.

Oberkirchenrätin Wagner
Oberkirchenrätin Marianne Wagner (Foto: © Hartmut Eder)